TV ANGERSBACH 1925 E.V.

Vereinsförderung der Volksbank Lauterbach-Schlitz

Partnerprogramm fuer Vereine der Sparkasse Oberhessen fuer Internetdarstellung

Spielberichte vom 3. und 4. März 2017

 

Bezirksoberliga: TTG Kirtorf - 1. Herrenmannschaft (5:9)
Die 1. Herrenmannschaft musste beim Tabellennachbarn Kirtorf/Ermenrod antreten.
Da der TVA krankheitsbedingt auf die etatmäßige Nummer zwei Thomas Faust verzichten musste, gingen die Mannen um Mannschaftsführer Marco Schmidt nicht mit allzu großen Erwartungen in das Match, was sich allerdings nicht bewahrheiten sollte.
Die Grün-Weißen legten mit einer 2:1-Führung nach den Anfangsdoppeln los, wobei sich nur M. Schmidt/Langwasser gegen das gegnerische Einserdoppel knapp geschlagen geben mussten.
Im vorderen Paarkreuz konnten M. Schmidt und René Bönsel jeweils knapp gegen den Zweier Welker gewinnen, mussten sich aber dem starken Einser Burkhardt beugen.
Yannick Möller konnte in der Mitte beide Einzel für sich entscheiden, André Schmidt verlor gegen Gläser mit 9:11 im Entscheidungssatz, konnte aber Ritter klar in die Schranken weisen.
Im hinteren Paarkreuz konnten Christian Langwasser und Ersatzspieler Christian Mecugni jeweils einen Punkt beisteuern.
Am Samstag steht das Heimspiel (15.30 Uhr) gegen Niederbieber an.

Bönsel/Möller (1), A. Schmidt/Mecugni (1), M. Schmidt (1), Bönsel (1), Möller (2), A. Schmidt (1), Langwasser (1), Mecugni (1)


Bezirksklasse: 2. Herrenmannschaft - SG Landenhausen (8:8)
Die BOL-Reserve des TVA hat die SG Landhausen zum Wartenberger Derby in der Bezirksklasse empfangen und konnten sich überraschend ein Unentschieden erkämpfen.

Nach den Doppeln gingen die Angersbacher mit 2:1 in Führung, lediglich Nau/
J. Ortwein mussten sich dem gegnerischen Einserdoppel geschlagen geben.
Im vorderen Paarkreuz konnten Kalender und Nau jeweils gegen Friedel gewinnen, mussten sich aber dem Spitzenspieler Alvarez Gomez beugen.
Im mittleren Paarkreuz konnte sich Lars Linke mit zwei Siegen für seine starke Leistung belohnen, Marius Möller musste seinen beiden Gegnern gratulieren.
Auch im hinteren Paarkreuz kam es zu einem Remis, wobei Walter Hohmeyer gegen Möller das Nachsehen hatte, aber mit seinem Sieg gegen Zimmer den Weg ins Schlussdoppel ebnete. Julian Ortwein gewann klar gegen Möller, hatte aber in der Endphase gegen Zimmer (10:12 im Entscheidungssatz) nicht das nötige Glück auf seiner Seite, als er noch eine 9:3-Führung aus den Händen gab.
Das Schlussdoppel war dann eine relativ klare Angelegenheit für Landenhausen.

Kalender/Möller (1), Linke/Hohmeyer (1), Kalender (1), Nau (1), Linke (2), Hohmeyer (1), Ortwein (1)


Kreisliga: TTG Vogelsberg II - 3. Herrenmannschaft (9:3)
Die dritte Garnitur des TVA konnte durch Personalmangel lediglich mit fünf Spielern beim Aufstiegsaspiranten TTG Vogelsberg antreten. Entsprechend deutlich war dann auch der Spielverlauf.
Simon Stütz, Steffen Klingel und Matthias Lohn konnten in ihren Einzeln für die Punkte sorgen.

Stütz (1), Klingel (1), Lohn (1)
 

1. Kreisklasse: TV Frischborn - 4. Herrenmannschaft (9:2)
Für die 4. Herrenmannschaft gab es gegen Frischborn nicht viel zu holen. Die Mannen um Mannschaftsführer Daniel Huber wurden klar im 2:9 in die Schranken gewiesen.

Kranert/Christin Möller (1), G. Schmidt (1)


1. Kreisklasse: SV Dirlammen II - 4. Herrenmannschaft (8:8)
In ihrem zweiten Spiel des Wochenendes konnte sich die 4. Herrenmannschaft beim SV Dirlammen ein Remis erkämpfen und damit einen wichtigen Punkt in Richtung Klassenerhalt sichern.
Die erfolgreichsten Akteure waren Gerhard Schmidt und Leonie Füg mit jeweils zwei Einzelsiegen.

V. Schmidt/G. Schmidt (1), V. Schmidt (1), G. Schmidt (2), Herber (1), Kranert (1), Leonie Füg (2)

TVA Fanshop

TVA Fanshop

Twitter

HOME   |   VEREIN   |   MITGLIED WERDEN   |   NEWSLETTER   |   KONTAKT   |   IMPRESSUM   |   SITEMAP   |   FANSHOP