TV ANGERSBACH 1925 E.V.

Vereinsförderung der Volksbank Lauterbach-Schlitz

Partnerprogramm fuer Vereine der Sparkasse Oberhessen fuer Internetdarstellung

Spielberichte vom 17. und 18. März 2017

 

Bezirksoberliga: TTC Grebenhain - 1. Herrenmannschaft (5:9)
Die 1. Herrenmannschaft musste am Freitagabend zum Vogelsbergderby gegen den TTC Grebenhain in den Oberwald reisen.
Nachdem einer der "Lieblingsgegner" des TVA in den letzten drei Partien jeweils mit 9:1 bezwungen wurde, ging man entsprechend optimistisch in die Partie, musste sich aber diesmal gewaltig strecken.
Nach den Anfangsdoppeln führten die Gäste aus Wartenberg klar mit 3:0. Zu diesem Zeitpunkt sah es erneut nach einer klaren Angelegenheit aus.
Bönsel/Möller und M.Schmidt/Langwasser siegten deutlich, während A.Schmidt/Faust einen glücklichen 11:9-Erfolg im Entscheidungssatz verbuchen konnten.
Marco Schmidt konnte im vorderen Paarkreuz beide Einzel für sich entscheiden, Thomas Faust musste sich beiden Gegnern beugen.
Das erfolgsverwöhnte mittlere Paarkreuz des TVA hatte diesmal so seine Schwierigkeiten mit den Akteuren der Gastgeber. René Bönsel und Yannick Möller verloren beide gegen den gut aufgelegten Winter, konnten aber nach harten Kämpfen Appel niederringen. Yannick Möller musste gegen Andreas Appel im vierten Satz schon einige Matchbälle abwehren, biss sich aber wieder in die Partie zurück und gewann schließlich noch.
Den fünften Punkt holten die Grebenhainer gegen Abteilungsleiter Christian Langwasser, der auch in dieser Partie, wie in fast allen in der Rückrunde, erneut eine 2:0-Satzführung aus den Händen gab.
Der 9:5-Auswärtserfolg war zwar am Ende verdient, aber trotzdem hart umkämpft.

Am Samstag steht das Nachbarschaftsderby gegen den VfL Lauterbach in der Turnhalle der Mittelpunktschule an (15.30 Uhr). Der TVA hofft auf die Unterstützung zahlreicher Zuschauer.

Bönsel/Möller (1), M. Schmidt/Langwasser (1), A. Schmidt/Faust (1), M. Schmidt (2), Bönsel (1), Möller (1), A. Schmidt (2)


Bezirksklasse: 2. Herrenmannschaft - TSV Ilbeshausen (9:5)
Die BOL-Reserve des TVA empfing den Tabellennachbarn aus Ilbeshausen zum Heimspiel.
Nach den Anfangsdoppeln ging der TVA mit 2:1 in Führung, wobei nur Nau/Dahmer knapp im fünften Satz unterlagen.
Im vorderen Paarkreuz punktete Wolfgang Nau doppelt, während sich Christoph Kalender beiden Gegnern beugen musste. In der "Mitte" war Lars Linke zweimal siegreich und setzt damit seinen Lauf fort, Mannschaftsführer Marius Möller musste sich beiden Kontrahenten geschlagen geben. Das hintere Paarkreuz mit Walter Hohmeyer und Stefan Dahmer behielt in diesem Spiel seine weiße Weste und blieb ungeschlagen.

Kalender/Möller (1), Linke/Hohmeyer (1), Nau (2), Linke (2), Hohmeyer (2), Dahmer (1)


1. Kreisklasse: 4. Herrenmannschaft - HAS Heblos (9:6)
Einen "Big Point" konnte die 4. Mannschaft zuhause gegen den HAS Heblos landen und machte mit dem 9:6-Erfolg einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt.
Nach den Doppeln lag das Team um Mannschaftsführer Daniel Huber mit 1:2 in Rückstand, Pietsch/U. Huber waren siegreich.
Im vorderen Paarkreuz sorgte Volker Schmidt für einen Punkt, Daniel Huber musste beide Partien abgeben. Gerhard Schmidt konnte in der "Mitte" doppelt punkten, Marcel Pietsch gewann ein Einzel. Das hintere Paarkreuz mit Steffen Herber und Ulrich Huber blieb gänzlich ungeschlagen und sorgte für vier Punkte für den TVA.

Pietsch/U. Huber (1), V. Schmidt (1), G. Schmidt (2), Pietsch (1), Herber (2), U. Huber (2)

TVA Fanshop

TVA Fanshop

Twitter

HOME   |   VEREIN   |   MITGLIED WERDEN   |   NEWSLETTER   |   KONTAKT   |   IMPRESSUM   |   SITEMAP   |   FANSHOP